9 Dinge, die du als Frau heute machen könntest

8. März! Wir haben hier ein paar Ideen, die dir den heutigen Frauentag (noch) schöner machen können: 

1 Deinen liebsten Frauen Blumen schenken

Blumen machen den Alltag sowieso viel bunter und schöner. Warum also nicht den heutigen Tag nutzen, um deiner Mama, Schwester, Freundin oder Kollegin einen bunten Strauß oder eine einzelne Blume zu schenken, die sagt „Du bist mir wichtig!“, „Du bist eine starke Frau!“ oder „Ich finde es toll, dass es dich in meinem Leben gibt!“.

2 An einem Women’s March in deiner Stadt teilnehmen

Wir haben euch die Treffpunkte und Zeiten für den Women’s March und Demos in verschiedenen deutschen Städten zusammengetragen. Hier findet ihr Infos zu weiteren Veranstaltungen – von Poetry Slam über Filmaufführung bis hin zu Galerieeröffnung – in unterschiedlichen Bundesländern, die heute und in den kommenden Tagen stattfinden.

HAMBURG:

BERLIN:

BIELEFELD

BONN

KIEL

3 Den Film „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ im Kino anschauen

HIDDEN FIGURES – Unerkannte Heldinnen ist die bisher noch nicht erzählte, unglaubliche Geschichte von Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Dorothy Vaughn (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe). Eine leidenschaftliche Hommage an drei herausragende afroamerikanische Frauen, die zu Beginn der sechziger Jahre bei der NASA arbeiten und an vorderster Front an einem der wichtigsten Ereignisse der jüngeren Zeitgeschichte beteiligt sind. Die brillanten Mathematikerinnen sind Teil jenes Teams, das dem ersten US- Astronauten John Glenn die Erdumrundung ermöglicht. Eine atemberaubende Leistung, die der amerikanischen Nation neues Selbstbewusstsein gibt, den Wettlauf ins All neu definiert und die Welt aufrüttelt. Dabei kämpft das visionäre Trio um die Überwindung der Geschlechter- und Rassengrenzen und ist eine Inspiration für kommende Generationen, an ihren großen Träumen festzuhalten.

Schaut euch hier den Trailer zum Film an.

4 Ein Statement-Shirt tragen

Mit dem Shirt, das man trägt, (s)ein Statement in die Welt zu tragen, ist eine einfache, aber nicht weniger wirksame Methode, seine Meinung kundzutun und nie verkehrt. Und ist der Weltfrauentag nicht ein guter Anlass, (auch) dein Outfit sagen zu lassen, was Sache ist und wofür du stehst? Hier ein wenig Inspiration:

 

Je M’en Fous / Rebelle / Beyoncé / Brains / Boss / Too Close

Code, falls ihr bestellt, um 20% zu sparen: Luiseliebt20

5 Dir den TED-Talk „If I should have a daughter“ ansehen

„Wenn ich eine Tocher haben sollte, wird sie mich an Stelle von Mama Plan B nennen…“ beginnt die Spoken Word Dichterin Sarah Kay, in einem Vortrag der bei TED2011 zwei Stehbeifälle inspirierte. Sie erzählt die Geschichte ihrer Metamorphose – von einem blauäugigen Teenager, der Gedichte in New Yorks’s Bowery Poetry Club in sich aufsaugt zu einer Lehrerin, die durch das Projekt V.O.I.C.E. Kinder mit der Kraft des Selbstausdrucks verbindet – und die zwei atemberaubende Gedichte von „B“ und „Hiroshima“ vorträgt.

6 Mit der besten Freundin essen gehen

Wie schön ist es, gemeinsam mit der besten Freundin bei einem leckeren Lunch, einem großen Stück Kuchen oder beim Dinner in eurem Lieblingslokal ausgiebig zu erzählen und sich auszutauschen! Verabredet euch heute für ein Zusammensein, was dem Gaumen und der Seele gut tut. Und wenn das aufgrund unterschiedlicher Wohnorte nicht so einfach geht, dann legt gleich heute noch einen Termin fest, der nicht allzu weit in der Zukunft liegt.

7 Das Buch „Frauen, die denken, sind gefährlich und stark“ lesen

„Vordenkerinnen und Rebellinnen, Frauenrechtlerinnen und Forscherinnen, Philosophinnen und Publizistinnen – Frauen, die sich das Denken nie verbieten ließen, Systeme kritisierten, in männliche Wissensdomänen vordrangen und bestehende Denkmodelle hinterfragten. Vieles hat sich durch ihren Mut und Einsatz verändert, und doch sind Frauen, die ihre Meinung frei äußern, auch heute noch ebenso gefährlich wie gefährdet – und dabei grandios unterschätzt.

Stefan Bollmann stellt in diesem Buch zahlreiche inspirierende Frauenbiografien vor – weibliche Lebensentwürfe, die von dem Wunsch geprägt waren, die Welt zu verändern und die Widerstände, auf die sie dabei stoßen, zu überwinden.“ (amazon.de)

8 Deinen Freundinnen eine liebe Nachricht schreiben

Viel zu oft vergisst man im Alltagstrubel, sich mit lieben und wertschätzenden Worten bei seinen Freundinnen zu melden. Schreibe ihnen heute einmal, was für tolle Frauen sie sind, wie froh du bist, sie zu haben, und was für ein wunderbares Team ihr seid!

9 Dir Zeit für dich nehmen

Du kannst all den wunderbaren Menschen in deinem Leben nur dann positiv, mit Wertschätzung und Liebe gegenübertreten, wenn es dir gut geht. Nimm dir deshalb heute doch auch mal Zeit für dich. Hier ein paar Anregungen für eine entspannende me-time…

…genieß ein warmes Bad und stelle viele Kerzen auf!
…nimm dir Zeit für wohltuendes Yoga!
…koch dir dein Lieblingsessen!
…schau einen Film, den du dir schon lange mal wieder ansehen wolltest!
…lackiere dir deine Nägel mit einer frühlingshaften Farbe!
…nimm dir Zeit, dir eine Gesichtsmaske selber zu mischen und tu deiner Haut damit Gutes!
…du willst etwas an deiner Wohnung oder an deinem Zimmer verschönern? Tu das heute!
…kauf dir farbenfrohe Blumen!
…gönn dir etwas, um das du schon eine ganze Weile herum schleichst – das eine Paar Schuhe, dieses großartige Bild für die Wand in deiner Wohnung, diese eine Tasche, in die du dich sofort verliebt hast,…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*