11 TED-Talks von starken Frauen

Unternehmer, Querdenker, Forscher, Wissenschaftler, Künstler. Alle möglichen inspirierenden Charaktere treten auf den TED-Talk Bühnen auf. Die Vorträge dauern in der Regel zwischen 10 und 20 Minuten und sind somit perfekt für einen schnellen Input. Alle Vorträge sind auf Englisch, falls dir das zu schwer fällt, kannst du bei jedem den deutschen Untertitel einschalten.
Wir haben dir hier 11 Auftritte von starken Frauen, Zielstreberinnen eben, rausgesucht. Lass dich einfach motivieren, inspirieren und begeistern.

 

Dame Stephanie Shirley | Why Do Ambitious Women Have Flat Heads?

Anfang der 60er, mit 29, gründete sie eine britische Softwarefirma und stellte nur weibliche Programmiererinnen ein. Als Frau wurde sie damals in dieser Branche belächelt und kaum beachtet. Damit die Geschäftsleute sie ernstnahmen, änderte sie ihren Namen auf dem Briefkopf von „Stephanie“ zu „Steve“.
In ihrem TED-Talk sagt sie: „Wissen Sie, man erkennt ambitionierte Frauen an der Form ihres Kopfes: Der ist oben ganz platt vom gönnerhaften Tätscheln.“

Lass dich von ihrer starken Geschichte und tollen Persönlichkeit inspirieren.

Susan Colantuono | The Career Advice You Probably Didn’t Get

Susan Colantuono ist CEO und Gründerin von Leading Women, ein Beratungsunternehmen, das versucht, Frauen in die Führungspositionen nach ganz oben zu bringen und damit die Kluft zwischen den Geschlechtern im Business zu schließen.

In ihrem TED Talk spricht sie darüber, warum so viele Frauen in der Mitte hängen bleiben, warum sie es nicht schaffen, bis zur Spitze aufzusteigen. Woran das liegt? Dafür liefert sie einen ganz einfachen Grund, du brauchst eine gewisse Fähigkeit, um ganz oben mitspielen zu können. Tipps, die so logisch sind, dass sie viel zu selten angesprochen und von Frauen umgesetzt werden. Du arbeitest und arbeitest, hast aber das Gefühl, du kommst nicht weiter, du steigst nicht auf? Dann ist dieser TED-Talk genau das Richtige für dich.

Sheryl Sandberg | Why We Have Too Few Women Leaders

Sheryl Sandberg ist COO bei Facebook. Bis sie dorthin gekommen ist, musste sie sich im Business beweisen. Was sie erlebt hat, wie sie dort gelandet ist, wo sie jetzt ist und was sie für Tipps geben kann, findest du in diesem TED-Talk:

Cameron Russell | Looks Aren’t Everything. Believe Me, I’m a Model

Cameron Russell, 29 Jahre altes US-amerikanisches Model, setzt sich für politische Themen, den Klimawandel und Chancengleichheit von Männern und Frauen ein.

Model zu sein ist kein Karriereweg, für den man sich einfach entscheiden kann. Es ist wie im Lotto zu gewinnen – nicht beeinflussbar und pures Glück. Was es aber bedeutet, Model zu sein, welche Schattenseiten es gibt, dass gut auszusehen nicht zwangsläufig glücklich macht und dass es alles andere als fair und positiv ist, aufgrund des Aussehens bevorzugt zu werden, darüber spricht Cameron Russel in ihrem TED-Talk.

Maria Bello | Why We Must Empower Women Around the World

Maria Bello, US-amerikanische Schauspielerin,  arbeitet mit Frauen auf der ganzen Welt zusammen und erzählt, was wir doch alle gemeinsam haben und warum wir uns gegenseitig stärken und unterstützen müssen.

Wenn Frauen sich politisch und wirtschaftlich mehr einbringen würden, würde mehr Geld an die Gesundheit und das Wohlergehen der Kinder sowie an die Gemeinden gehen. Sie machen sich mehr Gedanken um ihre Familien und Kinder als über Krieg und darüber, welches Gebiet man als nächstes erobern könnte. Frauen würden keinen Mann dazu zwingen, mit ihr Sex zu haben, nur um ihre Macht auszudrücken (zumindest ist der Prozentsatz dieser verschwindend gering). Warum wir uns gegenseitig unterstützen und helfen müssen, statt gegeneinander zu arbeiten, darum geht es in ihrem TED Talk.

We are stronger together than we’re alone.

Amy Cuddy | Your Body Language Shapes Who You Are

Unsere Körpersprache beeinflusst, wie andere uns sehen. Sie beeinflusst aber auch, wie wir selber uns wahrnehmen.

Amy Cuddy ist Sozialpsychologin und lehrt an der Harvard University. In Experimenten hat sie herausgefunden, dass eine selbstbewusste Haltung anzunehmen und so zu tun, als wären wir stark, unser Verhalten und unsere Gefühle positiv beeinflusst. Wir fühlen uns wirklich besser und selbstsicherer. Nehmen wir dagegen eine unsichere oder eine Abwehrhaltung ein, handeln wir auch genau so. „Power posing“ nennt sich das Ganze.

Billie Jean King | This Tennis Icon Paved the Way for Women in Sports

Tennislegende Billie Jean King hatte einen großen Einfluss auf Frauentennis. 39 Grand Slam Titel, 6 Mal die Nummer eins der Weltrangliste. Ihr berühmtester Sieg ist wohl der vom „Battle of Sexes“ gegen Bobby Riggs, mit dem sie den Weg für Frauen im Sport, vor allem im Tennis, ebnete. In ihrem TED-Talk spricht sie über ihren Weg, ihre Erfahrungen und darüber, wofür sie einsteht.

If you can see it you can be it.

Susan Cain | The Power of Introverts

In ihrem TED Talk spricht Susan Cain über die Ruhigen, die Stillen, die Introvertierten in unserer Gesellschaft und darüber, warum diese unterschätzt werden.

Oftmals wird diesen Menschen das Gefühl gegeben, sie seien nicht in Ordnung, so wie sie sind. In den Schulen werden Gruppenarbeit und Teamfähigkeit groß geschrieben. Aber was ist, wenn man besser alleine arbeiten kann? Wenn die Ideen in ruhigen Momenten kommen? Laut Susan Cain ist das ein großer Verlust für alle. Sie regt dazu an, den Wert der Introvertierten in unserer lauten Gesellschaft schätzen zu lernen und spricht über ihre einzigartigen Fähigkeiten.

Chimamanda Ngozi Adichie | We Should All Be Feminists

Chimamanda Ngozi Adichie ist eine nigerianische Autorin. Sie spricht über ihre Erfahrungen mit Sexismus, die sie in Nigeria gemacht hat und wie das ihr Leben beeinflusste.

Feminismus ist ein Wort, das schnell falsch verstanden wird. Was es für Chimamanda bedeutet, warum wir Feminismus brauchen und warum sich eigentlich jeder als Feminist bezeichnen sollte, das könnt ihr in diesem Vortrag hören.

Sogar Beyoncé hat sich in ihrem Song Flawless von diesem TED-Talk inspirieren lassen.

Jane Fonda and Lily Tomlin | A Hilarious Celebration of Lifelong Female Friendship

Sie sind seit Jahrzehnten befreundet und geben hier ein lustiges Interview über die Freundschaft zwischen Frauen.

Eine Harvard Studie hat gezeigt, dass Frauen mit engen weiblichen Freunden ein lebhafteres und schöneres Leben führen. Stress wird abgebaut, dafür wird sich gegenseitig gestärkt und oftmals eine Art Schwestern-Beziehung aufgebaut. Männer dagegen haben nur selten eine solche Verbindung zueinander. Lily Tomlin und Jane Fonda reden über ihre persönlichen Gründe, warum Frauenfreundschaften für sie so wichtig sind und wie sie ihre Leben bereichert haben.

“I don’t even know what I would do without my women friends,” Fonda says at one point. “I exist because I have my women friends.”



Brené Brown | The Power of Vulnerability

Brené Brown erforscht zwischenmenschliche Beziehungen. In ihrem Vortrag gibt sie Einblicke in die Erkenntnisse, die sie aus ihren Forschungen gewonnen hat und erklärt, warum wir Verletzlichkeit brauchen. Um nämlich mutig sein zu können, um zu lieben, um glücklich zu sein. Verletzt zu sein ist also kein Zeichen von Schwäche, es ist der Schlüssel zu einem schönen Leben, in dem wir einfach zeigen, wer wir selber sind. Wir müssen uns einfach trauen, imperfekt zu sein und uns so zu nehmen, wie wir eben sind.

One thought on “11 TED-Talks von starken Frauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*